Gerüst

Fassadenarbeiten, Dachneueindeckungen, Renovationen aller Art an höher gelegen Orten und in hochräumigen Gebäuden, für all diese Arbeiten ist ein Gerüst unerlässlich, sei es nun ein Fassadengerüst oder ein Hängegerüst. Nicht nur weil es sich in den meisten Situationen nur so auf bequeme Art und Weise arbeiten lässt, sondern natürlich auch aus sicherheitstechnischen Gründen. Hier erfährst du also alles rund um das Gerüst, welche Arten es gibt und viele weitere wichtige Infos.

Art und Systeme vom Gerüst

Ein Gerüst ist nur für den Laien gleich Gerüst, denn es gibt deutliche Unterschiede in der Art der Konstruktion, aber auch der Verwendung. Am weitesten verbreitet ist wohl das Arbeitsgerüst, welches als direkte Arbeitsplattform dient. Es kommt besonders bei Fassaden- und Dacharbeiten an allen möglichen Gebäuden durch den Gerüstbau zum Einsatz. Auch hier aber gibt es noch unterschiedlich starke Ausführungen von Gerüsten. Werden beispielsweise schwere Steinarbeiten verrichtet, so muss das Gerüst eine deutlich höhere Traglast und Stabilität aufweisen, als wenn es nur zur Anbringen einer neuen Fassade benötigt wird.

Gerüst

Ein typisches Baugerüst

Weitere Systeme sind das Schutzgerüst und das Fanggerüst. Beide Systeme dienen nicht als Arbeitsplattformen wie das Arbeitsgerüst, sondern der Sicherung der Arbeiter vor Stürzen, aber auch Passanten werden vor herunterstürzenden Gegenständen wie Werkzeugen und Baustoffen bewahrt.

Ebenso gibt es unterschiedliche Tragsysteme. Auch hier ist das mit Abstand am meisten zum Einsatz kommende das klassisch Standgerüst, welches einen nicht nachgiebigen Untergrund für die Aufstellung vom Gerüst benötigt. Ist kein solcher stabiler Untergrund vorhanden oder ist der Aufbau eines Standgerüstes für die jeweilige Arbeit zu aufwendig, so kann ein Hängegerüst angebracht werden, welches alleine vom entsprechenden Gebäude gehalten wird. Auch Auslegergerüste kommen dann zum Einsatz, die auf vorher extra zu diesem Zweck angebrachten Trägern errichtet werden. Beide Methoden sind deutlich aufwendiger und somit in der Regel kostenintensiver als ein Standgerüst, werden jedoch auch nur dann gewählt, wenn es die Situation nicht anders erlaubt.

Eine besondere Art von Gerüsten sind die Fahrgerüste, welche auf Rädern stehen und daher einen absolut ebenen Untergrund erfordern und auch in der Höhe beschränkt sind, sich jedoch besonders im häuslichen privaten Bereich gut für kleinere Arbeiten eignen.

Metall und andere Materialien für das Gerüst

Metallrohre sind für das Gerüst heutzutage und in unseren Breitengraden das übliche und eigentlich ausschließliche Material, welches zum Einsatz kommt. Ganz anders sah das Gerüst in der Vergangenheit aus und sieht es auch heute noch in anderen Teilen der Welt. In Asien beispielsweise kommen auch für den Bau von Wolkenkratzern Bambusgerüste zum Einsatz, da dieses Material äußerst stabil und zuverlässig ist und außerdem preiswert in großen Mengen zur Verfügung steht.

Ein Kommentar zu "Gerüst"

basmale sagt:

TEUER

Schreib einen Kommentar